Umbau Bürospange Halle 8 für die Bundespolizei

Die Bürospange der Halle 8 befindet sich im östlichen Bereich des Flughafen Düsseldorf und schließt unmittelbar an den Flugzeughangar an. Die Halle 8 wird östlich von der Lärmschutzhalle und westlich von der Halle 7 begrenzt.
Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1971 und wurde, für die Nutzung der Bundespolizei, komplett kernsaniert.
Im Gebäude wurden unterschiedliche Nutzungsbereiche für die Polizeiinspektion und Entschärfergruppe realisiert. Diese umfassten neben Verwaltungs- und Büroeinheiten, Schulungsräume, Ruheräume, Aufenthaltsflächen, Gewahrsamsbereiche und KFZ bzw. Werkstatthallen.
Die Kernsanierung umfasste den Wiederaufbau von Wand-, Decken-, Bodenflächen einschl. Estrichböden, Sanierung von tragenden Bauteilen, Brandschutzsanierungen der alten Gebäudestruktur und der Herstellung einer neuen Stahltragstruktur auf der gesamten Dachfläche über ca. 3000m2. Darüberhinaus wurde das gesamte Gebäude mit einer neuen komplexen Haustechnik ausgestattet, dies umfasste den Einbau einer Lüftungsanlage, Neuerrichtung der gesamten Heizungs- und Sanitäranlagensysteme, Installation einer Brandmelde- mit Sprinkleranlage, Neuinstallation der elektrotechnischen Anlagen, sowie die Herstellung einer Gebäudetechnik.
Im angrenzenden Außenbereich wurde eine vollständige Sanierung der Kanalsystems einschl. neuer Asphalt- und Pflasterflächen durchgeführt.

 

Tätigkeitsprofil
Planung und Bauleitung
Leistungsphase 3-9 gemäß HOAI

Kenndaten
BGF: 9400 m²
Baubeginn: Februar 2020
Fertigstellung: Dezember 2021